evers news

Mit den Kommunikationshelden über die ALPEN

Das dritte Modul der eigenen Workshopreihe im Bereich Personalentwicklung findet statt

Nachdem bereits zwei großartige Workshoptermine der angehenden Kommunikationshelden stattgefunden haben (evers berichtet: erster Workshop und zweiter Workshop), haben wir uns im September das dritte Mal getroffen und unsere gemeinsame Reise fortgesetzt. Diese Metapher wurde mit den Themeninhalten des dritten Moduls bislang am besten verdeutlicht, denn gemeinsam sind wir in die ALPEN gereist. Während andere nun an hohe Berge mit weißen Gipfeln denken, denken die angehenden Kommunikationshelden an Zeit- und Selbstmanagement.

Doch warum?

Die ALPEN-Methode ist eine bekannte Methode des Zeitmanagements und mit ihrer Hilfe kann der bevorstehende (Arbeits-)Tag geplant werden. Sie unterstützt eine realistische Zeitplanung und eine fokussierte, produktive und erfolgreiche Zeitnutzung. Entwickler der ALPEN-Methode ist der für sein Lebenswerk ausgezeichnete deutsche Ratgeberautor und Redner Lothar J. Seiwert.

Das Wort „ALPEN“ ist in diesem Fall als Akronym zu sehen:

Aufgaben schriftlich auflisten

Länge der Aufgabenerledigung schätzen

Pufferzeiten und Pausen einplanen

Entscheidungen treffen (Wichtiges zuerst!)

Nachkontrolle (und Übertrag auf den nächsten Tag)

Diese Methode ist nur eine von vielen, die wir während des Workshops kennenlernen und erproben durften. Welche davon für jeden von uns am besten passt, muss selbst herausgefunden werden. Die Auswahl kann dabei unterschiedlich ausfallen.


Wir sind ehrlich: uns hat am Ende des Tages ganz schön der Kopf geraucht, doch es hat sich mal wieder gelohnt. Denn zu sehen, wie andere Abteilungen mit dem Thema Zeit- und Selbstmanagement umgehen, ist nicht nur interessant, sondern auch sehr hilfreich. Wir können immer wieder von den anderen Teilnehmenden des Workshops lernen. Und genau das ist ein großer Gewinn der selbstentwickelten Workshopreihe!


evers kommunikationshelden teil 3

Trotz rauchender Köpfe nimmt den Kommunikationshelden keiner die Motivation oder Freude an der Workshopreihe. Wir sind froh, dabei sein zu dürfen!

Unser Dank geht zudem an Robert Winkler, der den dritten Workshop geleitet und uns auf der Reise begleitet hat. Danke, lieber Robert!


In diesem Jahr findet noch ein weiteres Modul statt und wir alle sind schon sehr gespannt. Anschließend treffen wir uns im neuen Jahr wieder und führen die Reise fort. evers wird wie immer berichten!


Gerne unterstützen wir auch Ihr Unternehmen individuell zu verschiedenen Themen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Die Durchführung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung, das Erstellen von individuellen Erklärvideos oder das Halten von Vorträgen und Zeigen von Übungen (auch digital) sind nur ein Teil unserer Leistungen in diesem Bereich. Selbstverständlich können wir auch Sie und Ihre Mitarbeitenden beim Zeit- und Selbstmanagement unterstützen!

Informieren Sie sich gerne auf unserer Webseite (BGM-Dienstleistungen) und / oder nehmen Kontakt mit uns auf. Unsere Experten beraten Sie gern!

Telefon:           0531 35444-0

Telefax.            0531 35444-54

Mail                 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

30.000 betreute Mitarbeiter

4 Standorte

40 Jahre Erfahrung

Wir über uns

Die evers Arbeitsschutz GmbH mit Hauptsitz in Braunschweig ist aus der seit 1975 bestehenden Personengesellschaft evers Dienste hervorgegangen und wurde zum 01.01.2003 gegründet.

Wir sind Teil der Arsipa-Gruppe und bieten Unternehmen, Institutionen und anderen Einrichtungen komplette Dienstleistungspakete zu allen Fragen der Arbeitssicherheit und des Arbeits- und Gesundheitsschutzes an.

Standorte

Standorte evers